Kraniomandibuläre Dysfunktion (CMD) ist ein Überbegriff für strukturelle, funktionelle und psychische Fehlregulationen der Muskel- oder Gelenkfunktion der Kiefergelenke. Funktionelle Störungen der Kiefergelenke und Kaumuskulatur rufen unterschiedliche Beschwerden, wie Knacken und Reiben, Behinderungen der Mundöffnung oder der Schließbewegung des Unterkiefers sowie Gesichts-/ Nackenschmerzen hervor.

Die Therapeuten arbeiten oft mit den verordnenden Zahnärzten und Kieferorthopäden zusammen, um einen besseren und schnelleren Erfolg zu erzielen.

JETZT BEWERBEN

2. Praxis-Standort im Aufbau!

@ Physios: Bewerbung ab sofort möglich

Rückfragen oder Bewerbungen
einfach an mail@physiotherapie-im-centrum.de

This will close in 0 seconds